Mittwoch, 29. Juni 2011

Trauringe aus alt mach neu

 Am Anfang steht in einer Goldschmiede immer das Feuer- schauen Sie mir bei der Arbeit quasi über die Schulter und lassen Sie sich entzünden?!
Alte Ringe aus 585/Weißgold schmelzen und einen Rundstab gießen

Hier ist das Rundmaterial fertig gegossen

Legierungsbestandteile für die 585 Gelbgoldschienen

fertig gegossen

Nach vielen weiteren Zwischenschritten, wie schmieden, beizen, walzen, immer wieder glühen habe ich nun das Ausgangsmaterial für die werdenden Trauringe

Jetzt wurde die Größen der Ringschienen berechnet und die Wellenform auf die entsprechende Ringgröße angepaßt, damit sie bei beiden Trauringen absolut gleichmäßig verläuft- alles aussägen
Alle einzelnen Ringschienen biegen, zusammenlöten, alle aneinander anpassen, Scharnierrohr anfertigen als Zarge(Fassung) für den Diamanten und alle Bestandteile vor dem zusammenlöten versäubern und polieren


nach nochmaligem versäubern und polieren fehlt jetzt nur noch der Diamant- das ist eine andere Geschichte, die ich hier bald erzählen werde;o)
neue Bicolortrauringe aus altem Familiengold- ich hoffe, daß Ihnen der kleine Einblick in meine Werkstatt gefallen hat


<><><><>




  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© 2015 · Goldschmiede Grit Schulze